Schafbock, Aue und Lämmer im März 2020


Das Nolana Haarschaf entstand aus einer

Kombinationskreuzung verschiedener Woll- und

Haarschafrassen mit dem Ziel, ein hornloses,

Haarschaf mit natürlichem Fellwechsel zu züchten

damit auf das scheren verzichtet werden kann.

Die Grundfarbe ist dunkelbraun bis rotblond.

Kopf, Bauch und Beine können sowohl heller

als auch dunkler sein. Böcke dürfen

einen Sattelfleck tragen und besitzen oft

eine Mähne an Hals und Brust.

Braune Haarschafe sind Hornlos, ein Hornan-

satz wird bei Herdbuchtieren akzeptiert.

Die Ablammungen sind leicht.. Die Schafe sind

robust und für jede Haltungsform geeignet.

Dadurch das sie unsere Pferdeweide vom

Herbst bis zum Frühjahr nachweiden, haben

wir keine Geilstellen mehr und ein mulchen ist

auch nicht mehr nötig.

Weitere Infos zu der Rasse finden Sie unter

Nolana Netzwerk.

.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld